Glanz für die Haare

Haar Glanz selbstgemacht

Haarmasken für Glanz

Egal mit wem man spricht, wenn es um Haare geht ist man sehr schnell beim Thema Glanz angekommen.  Jeder hat schon mal gehört, dass Haare mindestens einmal im Monat eine richtige Kur brauchen, damit sie schön bleiben. Ich kenne ein altes Hausrezept,  mit dem bekommt man einen schönen kraftvollen und natürlichen Glanz in die Haare. Dazu wird ein Eigelb mit einem Schuss Rum gemischt und nach dem Waschen über die Haare geben. Man lässt das dann kurz einwirken, um es abschliessend mit warmen Wasser gründlich auszuspülen. Nicht nur das man so einen schönen Glanz im Haar erhält, gleichzeitig wirkt diese Mischung auch wie ein Festiger.

Wer keine Lust auf Auswaschen hat, für den ist das hier sicher interessant.
Grüner Tee ist nicht nur gesund wenn man ihn trinkt, seine Inhaltsstoffe können auch dafür sorgen, dass das Haar auch richtig schön glänzend wird. Dazu einmal in der Woche 2 Esslöffel Grünteeblätter mit ¼ Liter Wasser aufkochen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Der Tee wird dann abgeseiht und über das Haar gegossen, das vorher mit Shampoo gut gereinigt worden ist.

Wie bereits erwähnt sollte diese Grünteespülung nicht ausgespült werden. Die Haare sind danach super glänzend und haben viel mehr Fülle. Durch das Zink, das im grünen Tee enthalten ist, werden Strukturschäden ausgebessert und jedes einzelne Haar quasi „repariert“.

Übrigens: Wasche deine Haare nicht zu heiß! Heiße Duschen strapazieren sie und lassen sie stumpf wirken !! Nach dem Waschen solltest du die Haare vorsichtig trocken tupfen, aber nicht frottieren! Das raut die Haaroberfläche auf und nimmt somit jeglichen Glanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.