Grünstich im blonden Haar

Grünstich im blonden Haar

Kennt ihr das? Da willst du dir was Gutes tun und gehst ins Schwimmbad und danach kannst du dich nicht mehr unter die Menschheit trauen, weil du plötzlich mit grünstichigen Haaren gesegnet bist.

Das liegt daran, das blondierte Haare  kein Chlor mögen. In Verbindung mit diesem Stoff kann es zu chemischen Reaktionen kommen, wobei die Haarfarbe ausbleicht oder sich in der Farbe verändert. Nicht nur Chlor hat diese Wirkung, auch Sonne und Meerwasser können eine chemische Reaktion auslösen. Deshalb sollte man die Haare immer gut schützen wenn man keinen Gelb- oder Grünstich im Haar haben möchte.

Nun ist es dir aber passiert und du brauchst eine Lösung, die dir dein Leben zurück gibt :-)

Wenn also das blondieerte Haar einen Grünstich hat, dann hilft ein einfacher, wenn auch ungewöhnlicher, Trick. Einfach eine Aspirintablette in Wasser auflösen und mit dieser Lösung die Haare waschen. Im Handumdrehen ist das natürliche Blond wieder da.

Sollte sich mehr ein Gelbstich im blonden Haar zeigen, helfen spezielle Colorationsshampoos für graue Haare. Mit diesem Shampoo die Haare mehrere Haarwäschen hintereinander waschen und der Gelbstich verschwindet.

Was lernen wir daraus? Wer eine chemische Reaktion bei blondierten Haaren vermeiden will sollte beim Schwimmen in Schwimmbädern unbedingt eine Bademütze aufsetzen, auch wenn dies nicht besonders schick aussieht.

Oh, wie chick :-)

Bildquelle: http://www.badekappe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.