Das Beauty-Beast
Lifestyle made easy

Stamping Nail Art

Nageldesign mit Stempel

Nageldesign, auch als Nail Art bekannt, sieht einfach toll aus, weil es eben mal nicht nur eine einfarbige Geschichte ist, sondern mehrfarbig sein kann und manchmal an ein Gemälde erinnert. Ausserdem zieht es die Blicke der anderen magisch an, weil sie einfach hinsehen müssen. Die Neugier wird geweckt, man möchte Details sehen und fragt sich, wie so etwas gemacht wird.

Nun ist nicht jeder mit einer künstlerischen Begabung geboren worden und man hat nicht immer das Geld und die Zeit, um sich in einem Nagelstudio die Hände verschönern zu lassen. Wie schön, das es Hilfsmittel gibt, die dir hilfreich zur Seite stehen, um deine Kreativität zum Ausdruck zu bringen.

Anstatt mit filigranen Pinsel mehrere Stunden zu malen, versuch es doch mal mit stempeln, besser bekannt als Stamping Nail Art. Dafür benötigst du einen Stempel, Stamping Lack und eine Schablone mit einem Muster.

Die Vorgehensweise ist total einfach. Zunächst lackierst du dir deine Nägel wie du es gewohnt ist. Also Unterlack und dann zwei bis drei Lagen farbigen Lack. Wenn der Lack gut getrocknet ist, sucht du dir ein Muster auf der Schablone aus. Dann trägst du den Stampinglack auf das Muster auf und entfernst den überschüssigen Lack mit einen Scrapper. Ich verwende nicht den original Scrapper mit Metallkante, weil er mir die Schablonen zu sehr verkratzt. Ich nehme hierzu eine ausgediente EC-Karte. Dann nimmst du den Stempel und drückst ihn auf das Muster. Der Lack haftet nun an dem Silikonkissen. Jetzt musst du nur noch das Muster auf deinen Nagel übertragen. Dazu setzt du den Stempel an der Nagelseite an und drückst ihn mit einer rollenden Bewegung über den Nagel. Gut trocknen lassen, Topcoat auftragen – und das war es schon. Sieht super aus und neidische Blicke sind dir sicher.

Den Stempel und die Schablone must du nach jeden Vorgang mit Nagellackentferner reinigen.

Ich verwende das Stamping Nail Art Set von Konad. Die Schablonen haben eine einwandfreie Prägung, die weder zu flach noch zu tief ist. Das ist wichtig für das Ergebnis. Zu flach bringt zu wenig Farbe auf den Stempel, zu tief verschmiert das Muster.
Es muss nicht unbedingt Stampinglack sein, es geht auch normaler Lack, wenn er nicht zu dünnflüssig ist und gut deckt.

Hier ein paar links zu den verschiedenen Sets von Konad und der Schablone (M63), die ich für das Nageldesign im Bild verwendet habe. Eine allgemeine Videoanleitung findet ihr auch in der Rubrik Video.

KONAD® Stamping Starter Set

KONAD® Nailart Stamping Set „Pink B-Set“

KONAD® Nailart Stamping Set „GOLD EDITION“

KONAD® Stamping Schablone M 63

Konad Webseite mit Bildern und Anleitungsvideo

Stamping Nail Art


Kratzfester-Nagellack.de - der Shellac Online Shop

1 Kommentar zu „Stamping Nail Art“

Kommentieren

Themen
Alle Kategorien
Monatsarchiv