Das Beauty-Beast
Lifestyle made easy

Lippenpflege

Vergiss die Lippenpflege nicht

Besonders in der wärmeren Jahreshälfte leiden die Lippen unter Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeitsmangel. Sie werden trocken, rau und knitterig.
Am besten wählst du einen Pflegestift auf Naturölbasis wie Mandel-, Jojoba- oder Rhizinus-Öl, idealerweise mit UV-Schutz. Hast du keinen im Haus, tut es zur Not auch ein Klecks Honig.

Mittlerweile haben die meisten Farblippenstifte aber auch pflegende Inhaltsstoffe wie Lanolin und schützende Filter in der Textur. Die Lippenhaut ist unglaublich zart und besitzt nur ganz wenige Talgdrüsen. Deswegen ist es auch kein Wunder, dass das zarte Gewebe schnell spröde und trocken wird. Dagegen helfen konzentrierte Feuchtigkeitsspender mit Glyzerin und rückfettenden Substanzen, die die Haut reparieren, aber nicht luftdicht abschließen.

Zu den pflegenden und wiederherstellenden Wirkstoffen gehören auch Panthenol und Allantoin. Du solltest versuchen auf Lippenfarbe mit hohem Puderanteil zu verzichten. Diese trocknen die Lippen zu schnell aus.

Produkt-Tipp:

Der cremig-weiche Beyu Lippenbalsam mit SPF 8 mit feuchtigkeitsspendender Aloe Vera pflegt empfindliche, trockene Lippen wieder weich. Gibt es bei Douglas für ca. 2,95 Euro.

Sind deine Lippen nicht nur trocken, sondern zusätzlich bereits spröde und rissig?
Dann bietet CARMEX die effektive Hilfe für dich. CARMEX Lippenbalsam garantiert schon nach wenigen Anwendungen eine optimale Linderung bei spröden, trockenen und rissigen Lippen. Es ist farblos und eignet sich auch ideal zur Grundierung und Fixierung von Lippen-Makeup aller Art (Lippenstift, farbiger Lip-Gloss), da das Methol  dafür sorgt, dass sich die Lippen ein wenig aufplustern und voller werden. Wenn du es als Grundierung benutzt solltest du ein paar Minuten warten, bevor du den Lippenstift aufträgst. Carmex verändert nicht die natürlichen Stoffwechselvorgänge der Lippenhaut und verursacht daher keinerlei „Abhängigkeit“. Es wirkt immer dann, wenn es gebraucht wird.

Für manche ist es wegen den Inhaltsstoffen ein wenig gewöhnigsbedürftig, Es enthält Menthol, Campher, Salicyl, Lanolin, Kakao-Butter und eine spezielle Mischung verschiedener Wachse. Insbesondere das Menthol und der Campher sorgen für ein „kribbeln“ auf den Lippen, da die Durchblutung gefördert wird. Dies sorgt auch für den Effekt, das die Lippen etwas fülliger werden. Ausserdem bildet sich ein wachsartiger Schutzfilm.

Carmex gibt es im Tigel und in der Tube. Ich persönlich bevorzuge aus hygienischen Gründen die Tube. Ihr bekommt es bei REAL, Müller, Schlecker und mittlerweile auch bei DM für etwa 2,50 Euro. Es sieht so aus, als wenn der Artikel überall aus dem Sortiment genommen wurde. Ich musste es nun bei Amazon bestellen.

Carmex Lippenbalsam

Kommentieren

Themen
Alle Kategorien
Monatsarchiv